SC Heerenveen - Twente Enschede

  • 1:0 (01.) Slagveer
  • 1:1 (72.) Ziyech
  • 1:2 (73.) Ziyech
  • 1:3 (77.) Engelaar
Saison:Saison 2014/2015
Datum:Sonntag, 17.05.2015 14:30Uhr
Land:Niederlande
Liga:Eredivisie
Stadion:Abe Lenstra Stadion, Heerenveen
Zuschauer:24.000

Da ich wegen einer Familienfeierlichkeit an diesem Wochenende sowieso in Friesland weilte und am Sonntag Zeit hatte, bot sich der Besuch eines Fussballspieles ja geradezu an. Bei den Recherchearbeiten stach dann das Spiel zwischen Heerenveen und Enschede ins Auge, welches an eben jenem Tag über die Bühne gehen sollte und recht günstig zu erreichen war. Wider Erwarten wurde meine Anfrage im Vorfeld des Spieles nach Hinterlegung von Eintrittskarten äußerst freundlich und hilfsbereit beantwortet. So schrieb mir die Dame, dass normalerweise eine Fankarte zum Kauf benötigt würde (ist ja bekannt in Holland), man aber eine Ausnahme machen könne und mir eine Karte zur Abholung am Spieltag hinterlegen würde - vorbildlich, warum nicht immer so?!
So ging es also ganz entspannt am Sonntag morgen auf die etwa 2-stündige Fahrt nach Heerenveen, wo das stadion um die Mittagszeit bei Sonnenschein, aber eiskaltem Wind erreicht wurde. Die Karte dann abgeholt, noch die Ankunft des Mannschaftsbusses von Enschede mitverfolgt, ging es auch schon heinein ins Stadion. Schönes Stadion, gefällt mir! Beim Rundgang durchs Stadion und Bilder machen, gebot mir dann ein Ordner Einhalt, der meinem Wandern durchs noch fast leere Stadion nichts abgewinnen konnte und dies untersagte. Nunja, was ich wollte, hatte ich im Kasten...
Das Stadion füllte sich dann recht gut, schöne Kulisse also für den letzten (regulären) Spieltag der Saison. Auch in den Niederlanden gibt es ja die Unsitte der Playoffs, sodass nach dem Spieltag heute noch nicht für alle Teams (so auch für den Gastgeber Heerenveen) die Saison beendet ist.
Zum Einlaufen der Teams gab es dann ne ganz schicke Choreo der Heimfans, welche sich dem auf den Tag vor 6 Jahren stattgefundenem Pokalfinale zwischen Heerenveen und dem heutigen Gast aus Enschede widmete (wer dieses Spiel gewann, dürfte klar sein). Anschließend jedoch war es von beiden Seiten eher tote Hose, sodass sich der Stimmungspegel zwischen "totaler Stille" und "geringer Geräuschkulisse" einpendelte. Echt schwach!
Das Spiel war da schon kurzweiliger, Heerenveen ging mit dem 1.Angriff nach 22 Sekunden in Führung und hatte das Spiel lange Zeit absolut im Griff und auch Chancen, die Führung auszubauen. Doch wie es nunmal so ist, wenn man seine Chancen nicht nutzt, schlug Enschede in der 2.Hälfte, in denen sie insgesamt auch ein besseres Bild abgaben, eiskalt zu und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. In dieser Phase war dann auch der Gästeblock ein paar Mal leicht zu hören, aber alles wie bereits geschrieben auf unterem Niveau.
Nichtsdestotrotz ein schöner Ausflug - alleine für das Stadion hat sich das schon gelohnt!

heerenveen-enschede

Zurück zur Spielübersicht