TuS Koblenz - Eintracht Trier

  • 1:0 (20.) Hauk
  • 1:1 (65.) Zeric
Saison:Saison 2014/2015
Datum:Sonntag, 05.04.2015 14:00Uhr
Land:Deutschland
Liga:RL Südwest
Stadion:Oberwerth-Stadion, Koblenz
Zuschauer:1.709

Seit längerer Zeit ging es an diesem Ostersonntag mal wieder auf Achse - Ziel des heutigen Tages war Koblenz, wo die hemische TuS die Eintracht aus Trier zum Rheinland-Pfalz-Derby empfangen sollte. Ohne nennenswerte Ereignisse wurden die 3 Stunden Fahrt abgespult und gerade noch rechtzeitig, bevor beim Parkplatz am Stadion für das Parken abkassiert wurde, wurde eben jener noch kostenneutral erreicht. Nach kurzem Fussweg dann auch schon am Stadion angekommen, dauerte es noch ein wenig, bis die Pforten geöffnet wurden und das Stadion Oberwerth betreten werden konnte. Eben jenes ist noch ein Stadion "alter Güte", mit Tartanbahn und mehr Steh- als Sitzplätzen. Was für die TuS im Allgemeinen gilt, trifft auch auf das Stadion zu: die fetten Jahre sind vorbei. Spielte die TuS bis zur Saison 2009/2010 noch in der 2.Bundesliga, folgten in den Jahren darauf einige Probleme - auch wirtschaftlicher Natur - welche dafür sorgten, dass die TuS nun in der Regionalliga fristen muss. Und damit scheint noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht zu sein, denn mit dem momentanen drittletzten Tabellenplatz schwebt das Abstiegsgespenst recht bedrohlich über der TuS.
Im Zuge des Absturzes wurde auch das Stadion, welches für die 2.Liga aufgestockt wurde, wieder zurück gebaut und so ist seit 3 Jahren sowohl der "zweite Rang" der Gegentribüne, sowie die komplette Südtribüne verschwunden, womit das Fassungsvermögen auf 9.500 Plätze gesunken ist, welches aber in den momentanen Gefilden auch absolut ausreicht.
Zum heutigen Derby kamen 1.709 Zuschauer in das weite Rund - diese sahen genau das, was man im Vorfeld erwarten konnte: vom Kampf geprägten Fussball auf Regionalliga-Niveau. Koblenz ging in der ersten Hälfte mit 1:0 in Führung; diese Führung konnte Trier in der 2.Hälfte wieder egalisieren. Gegen Ende hatte Koblenz noch die ein oder andere größere Chance zur erneuten Führung, lies jedoch alles liegen und dürfte somit - auch im Hinblick auf die Tabellensituation - eher unzufrieden mit dem Punkt sein.
Die Stimmung auf den Rängen war ganz passabel. Beide Klubs mit für die Viertklassigkeit zahlenmäßig ganz ordentlichen aktiven Fanlagern. Es ist sicherlich schwer, in diesen schweren Zeiten treu zu seinem Verein zu stehen und daher verdinen solche Szenen mit Sicherheit Respekt. Nachdem beide Lager in der 1.Halbzeit ganz gut begonnen hatten, ging es jeodch in der 2.Halbzeit merklich zurück mit dem Support. Insgesamt aber wie bereits erwähnt, echt in Ordnung.
Auffallend heute auch die massive Polizeipräsenz; wurde ganz schon was aufgefahren heute. Vor allem die Polizeibegleitung der ankommenden Gästefans war recht amüsant zu beobachten - solch eine Begleitung sieht man sonst nur bei Risikospielen in Liga 1 oder 2.
Alles in allem ein kurzweiliger Sonntagsausflug!

koblenz-trier

Zurück zur Spielübersicht