FC Winterthur - FC Wil

  • 1:0 (07.) Paiva
  • 2:0 (36.) Paiva
  • 3:0 (60.) Bengondo
  • 4:0 (79.) Paiva
Saison:Saison 2014/2015
Datum:Montag, 21.07.2014 19:45Uhr
Land:Schweiz
Liga:Challenge League (2.)
Stadion:Schützenwiese, Winterthur
Zuschauer:2.500

Nachdem die letzten WM-Titel-Feierlichkeiten nun auch so langsam abgeklungen sind und für all die Experten und Fans die triste Wartezeit auf das nächste "Event" bevorsteht, geht es solangsam in den jeweiligen Ligen wieder mit dem Alltag weiter.
Für mich startete mein Urlaub mit einer kleinen Fahrt an den Bodensee und den Rheinfall in Schaffhausen, wo bei immerhin trockenem Wetter ein wenig entspannt wurde. Am späten Nachmittag ging es dann weiter nach Winterthur, wo am Abend der erste Spieltag der 2.Liga mit derm Derby zwischen Winterthur und Wil beschlossen werden sollte.
Am Stadion etwa 1 1/2 Stunden vor Spielbeginn angekommen, gab es noch reichlich Parkfläche am Schützenwiesenparkplatz direkt vor dem Stadion, ehe es kurze Zeit später auch schon hinein ging, was pünktlich mit dem Eintreten des Regens einher ging.

winterthur-wil

In gewohnter Weise wurde auch heute der Verpfelgungsstand angesteuert, wo es allerhand Köstlichkeiten zur Auswahl gab.
Meine Wahl fiel auf die "Nürnberger", welche mit 6 CHF (knapp 5 EUR) zu Buche schlug.
Geschacklich wars echt lecker, nur der Preis trübte das Ganze ein wenig.

Fazit

Geschmack 2-3

Preis/Leistung 5+

Während der Regen immer stärker wurde, füllten sich die Ränge ebenfalls weiter - schlussendlich waren es 2.500, welche sich dieses Spiel antun wollten.
Im Gästeblock harrten etwa 30 Leute (davon etwa die Hälfte um Support bemüht) im Regen aus, bis auf das Fahnenschwenken zum Einlaufen der Teams blieb aber nichts in Erinnerung. Im Heimbereich sah es allerdings auch nicht besser aus - Fahnenschwenken zu Beginn, ansonsten eher Ruhe im Schacht.
So war heute mal viel Aufmerksamkeit auf das Spiel gerichtet, welches nicht wirklich top war, aber immerhin gab es 4 Tore zu sehen. Winterthur ohne Frage der verdiente Sieger, die Höhe des Sieges in meinen Augen aber doch zu hoch ausgefallen. Winterthur grüßt somit nach dem 1.Spieltag als Tabellenführer, mal sehen, wie es hier weitergeht. Immerhin wird das Stadion momentan aufgerüstet - im Osten entsteht an der Längsseite eine überdachte Tribüne.
Überdachung wäre bei Spielen wie dem heute bei permanentem Dauerregen auch wirklich vorteilhaft gewesen; glaubt man dem Sprichwort, dass Regen schön macht, werden die nächsten Sexiest Man bzw. Woman alive sicherlich eine/r der heute Anwesenden werden... ;)

winterthur-wil

Zurück zur Spielübersicht