SV Oberachern - SSV Reutlingen

  • 1:0 (24.) Ilhan
  • 2:0 (74.) Ilhan
Saison:Saison 2013/2014
Datum:Freitag, 09.05.2014 18:30Uhr
Land:Deutschland
Liga:Oberliga BaWü
Stadion:Waldsportplatz, Oberachern
Zuschauer:480

Die Saison neigt sich so langsam dem Ende zu - in den oberen Ligen geht es nach und nach zu Ende und die Vorbereitungen auf die im Juni beginnende Fussball-Weltmeisterschaft schließen sich nahtlos an.
In den unteren Ligen wird dagegen noch fleißig gekickt und so standen sich am heutigen Freitag mit dem SV Oberachern und dem SSV Reutlingen zwei Mannschaften in der Oberliga Baden-Württemberg gegenüber. Für die Kicker von der Kreuzeiche ist die Saison auf Platz 5 stehend eigentlich schon gelaufen, wohingegen der heutige Gastgeber aus dem kleinen 5.000-Seelen Ort Oberachern noch ein Ziel vor Augen hat: den Klassenerhalt. Als Aufstieger in die Saison gestartet begann man mit einer katastrophalen Hinrude mit lediglich 10 Punkten und muss nun in der Rückrunde noch die Kohlen aus dem Feuer holen, um doch noch den Klassenerhalt zu schaffen. Dazu ist heute fast schon ein Sieg Pflicht und so startete ich zusammen mit einem Arbeitskollegen am Freitag nach Feierabend, um eben jenen gemütlich bei einem Fussballspiel zu begehen.
Der Waldsportplatz in Oberachern macht seinem Namen alle Ehre, handelt es sich hier doch dem Namen getreu doch tatsächlich um einen Sportplatz von Wald umgeben. Ausbauten sind keine vorhanden und so stehen die Zuschauer wie beim Dorfklub um die Ecke (was der SV Oberachern ja eigentlich mehr und weniger auch ist) um den Platz rum.
Zu Spielbeginn gab es auf Heimseite immerhin von 11 Leuten hinter einem "BWBzz'13"-Banner ein Intro mit Vereinswappen und vier blauen, sowie sechs weißen Pappen zu sehen. Die aktive Fanszene aus Reutlingen erreichte erst ca. 30 Minuten verspätet den Ort des Geschehens und sorgte gleich für ein wenig Unruhe und Gerenne mit der Polizei, gehört sich auch so, schließlich muss ja dem im Vorfeld auserkorenen Sicherheitsspiel Rechnung getragen werden. Aber alles halb so wild und so gab es anschließend ganz passablen Support, sowie eine Choreo zu Beginn der 2.Halbzeit, in welcher dem Gründungsdatum des SSV am 09.Mai 1905 gehuldigt wurde.
Das Spiel begann ausgeglichen, beide Mannschaften mit einigen Chancen, wobei insbesondere Reutlingen doch einige Hundertprozentige Torchancen fahrlässig liegen lies. Oberachern konnte Mitte der 1.Halbzeit eine ihrer Chancen im Gegensatz dazu nutzen und ging mit diesem zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch etwas glücklichen 1:0 in die Pause. In der 2.Halbzeit bekamm Oberachern dann gleich 2 Elfmeter zugesprochen, welche aber beide verschossen wurden und so rechnete man dem Gesetz des Fussballs folgend "Wer vorne seine Dinger nicht reinmacht, bekommt sie hinten rein" eigentlich damit, dass dies am Ende bestraft wird und Reutlingen das Spiel noch dreht, doch Oberachern konnte dann doch noch den Sack zumachen und mit dem 2:0 eine Viertelstunde vor Schluss das Spiel für sich entscheiden.

oberachern-reutlingen

Zurück zur Spielübersicht