Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart

  • 1:1 (26.) Kießling
  • 2:1 (84.) Derdiyok
  • 0:1 (12.) Leitner
Saison:Saison 2013/2014
Datum:Samstag, 01.02.2014 15:30Uhr
Land:Deutschland
Liga:1.Bundesliga
Stadion:BayArena, Leverkusen
Zuschauer:28.714

Das letzte besuchte VfB-Auswärtsspiel war doch schon eine ganze Weile her (im August gegen Mainz) und so sollte es heute - trotz den Ergebnisentwicklungen der letzten Wochen und Monaten und trotz meiner nicht gerade positiven letzten Ergebnisse in Leverkusen - mal wieder auf Tour gehen. Auf Grund dieser Fakten waren die Erwartungen nicht gerade hoch gesteckt und alles andere als eine Niederlage wäre dann doch schon eine Überraschung gewesen.
Nichtsdestotrotz ging es relativ frohen Mutes am Samstag kurz vor Halb Acht am Morgen erstmal in Richtung Stuttgart Bad Cannstatt, wo meine beiden Mitfahrer für das heutige Spiel - Ute & Felix - zustiegen und es gemeinsam weiter in Richtung Pillenstadt ging.
Hier gegen 13 Uhr angekommen, wurde das Kfz unweit des Stadions recht fluchtgünstig geparkt und die letzten Meter per pedes zurückgelegt. Für Ute & Felix ging es gleich in Richtung Gästeblock, wohingegen mein Weg mich erst zum Bratwurststand und anschließend auf die Gegentribüne führte.
Zu Spielbeginn gab es von beiden Seiten optische Aktionen: während die Leverkusener mit Luftballons rumwedelten, verwandelte sich der Gästeblock mittels weißer und roter Folienschals in einen Brustring, was ein schönes Bild abgab.
Akkustisch hatte der Gästeblock am Anfang klar die Nase vorn, im Laufe der Zeit wurde es jedoch immer ruhiger und auch die Mitmachquote verringerte sich zusehends.
So konnte insbesondere in der 2.Halbzeit der ein oder andere Gesang der Leverkusener vernommen werden, denen der Umzug von der Ecke weg zentral hinter das Tor gutgetan zu haben scheint. Dennoch wird Leverkusen sicherlich nie eine der Stimmungshochburgen Deutschlands werden.
Auf dem Platz bot der VfB ebenfalls zu Beginn eine richtig gute Leistung und ging nicht unverdient durch ein Traumtor von Leitner mit 1:0 in Führung. Allzu lange konnte diese Führung allerdings nicht verteidigt werden, ein individueller Fehler von Rüdiger, welcher anstelle eines konsequenten Klärens vor Kießling den Ball leichtfertig herschenkte, führte zum Ausgleich. In der Folgezeit hatte Leverkusen noch einige weitere gute Torchancen, konnte diese jedoch nicht nutzen, sodass es mit dem Unentschieden in die Pause ging.
In der 2.Hälfte verflachte die Partie zusehends, Torchancen hüben wie drüben blieben Mangelware. Dennoch blieb es nicht bei der Punkteteilung, da der VfB einmal mehr in den letzten Minuten noch Punkte liegen ließ (dieses Mal in Form eines Gegentores in der 85.Minute durch Derdiyok, dessen letztes Tor bereits über 1 Jahr zurück liegt). Dreimal 1:2 - Niederlage nach 1:0 - Führung - wahrlich kein Auftakt nach Maß nach der Winterpause; da die anderen Mannschaften hinten drin in schöner Regelmäßigkeit punkten, wird es so langsam enger und Zeit, endlich mal wieder Punkte einzufahren. Mein Erfolgsrezept: Vielleicht würde es helfen, mal 0:1 in Rückstand zu geraten und dann das Spiel selbst zu drehen...

Zurück zur Spielübersicht