NK Celje - NK Rudar Velenje

  • 0:1 (55.) Eterovic
Saison:Saison 2013/2014
Datum:Samstag, 27.07.2013 20:00Uhr
Land:Slowenien
Liga:PrvaLiga (1.)
Stadion:Arena Petrol, Celje
Zuschauer:750

Von Ground zu Ground Maribor nach Celje sind es laut Routenplaner etwa 40 Minuten, mein Zeitfenster zwischen Ab- und Anpfiff betrug 45 Minuten. Man muss kein Experte sein, um vorherzusagen, dass hier nicht allzuviel ungeplantes dazwischen kommen durfte. Glücklicherweise war auf dem ganzen Weg alles frei, ganz im Gegenteil zur Gegenfahrbahn, wo sich ein stattlicher 10-km Stau gebildet hatte und welcher auf "meiner" Seite ein Besuch des Celje-Spiels sicherlich unmöglich gemacht hätte. Zweites Glück: Neben dem Stadion in Celje befindet sich ein Einkaufszentrum, welches mit ausreichend Parkplätzen aufwartete und somit eine Parkplatzsuche überflüssig machte. Auto also abgestellt, Tageskasse gesucht, 5- EUR gelöhnt, Eintritt erlangt, Stadion betreten und 2 Minuten später laufen die Teams zum Spiel ein - Maßarbeit!
Nach kurzer Zeit konnten dann 2 Dinge festgestellt werden: Sowohl Stimmung, als auch das Spiel waren noch schlechter, als in Maribor und somit eine ziemlich zähe Angelegenheit (zumal hier auch die Tore fehlten).
Gästefans waren zwar da, die handgezählten 13 Leute (bei 5 Polizisten und 1 Ordner im Gästeblock; man stelle sich dieses Verhältnis mal bei uns vor^^) verfolgten das Spiel jedoch zu 95% im Stillen. Auch auf der Heimseite waren es etwa 10 Leute, die ab und an mal etwas riefen, ansonsten Nada.
Das Stadion hat mir dafür ganz gut gefallen, ob des geringen Zuschauerzuspruches war - abgesehen vom Gästebereich - nur eine Tribüne geöffnet, welche einigermaßen gut gefüllt war, wohingegen die Gegengerade, sowie die andere Hintertorseite gänzlich leer blieben.
Nach dem Spiel, aus welchem die Gäste verdientermaßen als Sieger hervorgingen (verschossen in der Anfangsphase auch noch einen Elfmeter), ging es zurück nach Maribor - der Stau auf nun meiner Fahrtrichtung hatte sich glücklicherweise mittlerweile aufgelöst - wo der Tag im Hotel gemütlich zu Ende ging und recht bald der lange Tag in den Schlaf überging.

celje-rudar

Zurück zur Spielübersicht