FC Luzern - FC Basel

  • 0:1 (34.) Serey Die
  • 0:2 (64.) Diaz
  • 0:3 (70.) Salah
  • 0:4 (82.) Degen
Saison:Saison 2012/2013
Datum:Montag, 01.04.2013 13:45Uhr
Land:Schweiz
Liga:SuperLeague
Stadion:swissporarena, Luzern
Zuschauer:17.000 (ausverkauft)

Nachdem bereits am Vortag ein guter Teil der Strecke von Nizza nach Luzern zurückgelegt wurde, konnte der heutige Tag gemütlich begonnen werden und die restlichen etwa 2 ½ Stunden nach Luzern zurückgelegt werden. Wurde das Wetter gestern immer besser und wärmer, je südlicher es ging, war heute das Kontrastprogramm angesagt, indem die Temperatur Grad und Grad der Null entgegen steuerte, wo sie jedoch glücklicherweise nicht angelangte.
In Luzern holte ich dann meine hinterlegte Karte ab, ehe es hinein in die gute Stube ging. Die swissporarena wurde an gleicher Stelle des altehrwürdigen Allmend-Stadions errichtet und ist ein typischer Neubau, welcher mit seinen 17.000 überdachten einstöckigen Plätzen für die Bedürfnisse des hiesigen FC Luzern sicherlich absolut ausreicht und nur in „großen Spielen" - wie heute gegen den Meisterschaftsanwärter FC Basel - ausverkauft sein dürfte.
Pünktlich beim Betreten des Stadions enterte auch der Basler Gästemob das Stadion und machte gleich auf sich aufmerksam. Kaum im Block angekommen, schon formierte sich eine Reihe von etwa 10 Leuten, welche im vorderen Bereich des Stehplatzblockes mittels Tritten gegen die Wellenbrecher, für entsprechenden Freiraum sorgte. Zutreten und Abtragen, so ging es eine ganze Weile, bis sich der Stadionsprecher zu Worte meldete und ich schon mit einer entsprechenden Ansage rechnete, dieser allerdings lediglich die Gäste aus Basel „Herzlich Willkommen heißen möchte". Gutes Timing kann man da nur sagen^^
Zu Spielbeginn gab es dann auf Seiten von Luzern eine Choreo, die im Endbild schön anzusehen war, bei der es jedoch bei der Ausführung Verbesserungspotential gab. Insbesondere das Hochhalten der blauen und silbernen Pappen bzw. Folien war alles andere als gut koordiniert, hielt doch die eine Hälfte des Publikums die Dinger schon vereinzelt hoch, während auf der anderen Seite noch nichts zu sehen war und umgekehrt. Hätte man besser machen können!
Auf Basler Seite gab es ein Intro mittels Rauch - viel Rauch - zu viel Rauch für meinen Geschmack, sowie einigen Blinkbengalen.
Der Supportpunkt im weiteren Spielverlauf ging dann ganz klar an die Basler, welche absolut Herr im Hause waren. Luzern enttäuschte mich schon ein wenig, wobei man das Ganze natürlich immer ein bisschen relativieren muss, da mein Platz ja zum Einen eher in der Nähe des Gästeblocks war und zum Anderen der Spielverlauf und die Leistung des Luzerner Teams auf dem Platz alles andere als stimmungsfördernd waren.
Konnten die Gastgeber in der 1.Hälfte das Spiel noch einigermaßen offen halten, fielen sie in der 2.Hälfte förmlich auseinander und wurden von den Baslern völlig verdient mit 4:0 abgefertigt, was die üblichen Folgen auf den Rängen (Fluchtartiges Verlassen der Ränge auf der einen und höhnisches Winken und entsprechende Gesänge auf der anderen Seite) mit sich zog.
Das Wegkommen nach dem Spiel war dadurch auch relativ problemlos möglich, auch im weiteren Verlauf der Strecke lief alles glatt, sodass am Abend eine schöne Tour gut zu Ende ging. Hat Spass gemacht!

luzern-basel

Zurück zur Spielübersicht