VfB Stuttgart - Hertha BSC Berlin

  • 1:0 (25.) Ibisevic
  • 2:0 (28.) Harnik
  • 3:0 (32.) Okazaki
  • 4:0 (41.) Harnik
  • 5:0 (58.) Harnik
Saison:Saison 2011/2012
Datum:Samstag, 11.02.2012 15:30Uhr
Land:Deutschland
Liga:1.Bundesliga
Stadion:Neckarstadion, Stuttgart
Zuschauer:45.000

Krisengipfel in Stuttgart. Nachdem der letzte VfB-Sieg doch schon eine ganze Weile her ist, kommt mit dem Hauptstadt-Klub aus Berlin ein Verein ins Schwabenland, dessen letzter Dreier gefühlt mindestens genauso lange in der Vergangenheit liegt und so ist der Begriff "Krisengipfel" für dieses Spiel durchaus angebracht.
Die Berliner indes warten unter Neu-Trainer Skibbe ("Schuld ist immer jemand anderes - im Zweifel der Schiedsrichter") noch auf ihren ersten Sieg und sind mit Platz 15 vor diesem Spieltag sicherlich noch stärker unter Druck, als der VfB.
Und wie es bei solchen Spielen nun mal der Fall ist - meine Befürchtungen schienen sich zu Bewahrheiten: Das Spiel begann wirklich auf ärmlichem Niveau, was einem bei frostigen Temeraturen demzufolge nicht wirklich Erwärmung verschaffte. Mitte der 1.Hälfte jedoch platzte der Knoten: Ibisevic traf spektakulär und in der Folge spielte der VfB - gegen einen grottigen Gegner allerdings - wie aus einem Guss und was wochenlang nicht funktionierte - heute klappte scheinbar alles und so stand es zur Pause 4:0 und das Spiel war damit eigentlich gegessen. Was auch ein Großteil der Berliner-Fanszene so sah, denn diese verließ mit dem Anpiff der 2.Hälfte demonstrativ den Gästeblock. In der 2.Hälfte spielten die Berliner dann auf Ergebnis-Halten, was bis auf einen weiteren Treffer auch ganz gut funktionierte - der VfB legte es aber auch nicht richtig darauf an, man hatte jedoch das Gefühl, dass wenn der VfB in der 2.Hälfte weiterhin richtig Druck gemacht und es darauf angelegt hätte, hier heute auch ein zweistelliges Ergebnis möglich sein können.
Wie auch immer: Am Ende wars ein 5:0, was mich stark an das 7:0 aus der letzten Saison gegen Gladbach erinnerte. Es läuft nicht und dann plötzlich solch ein Kanter-Sieg. Man kann nur hoffen, dass es - anders als damals nach dem Gladbach-Spiel - nun wirklich besser wird und nicht, dass dieses Spiel einmal mehr nur eine Eintagsfliege war.

Zurück zur Spielübersicht