VfB Stuttgart - Hamburger SV

  • 1:0 (18.) Harnik
  • 1:1 (51.) Bruma
  • 1:2 (67.) Tesche
Saison:Saison 2011/2012
Datum:Freitag, 23.09.2011 20:30Uhr
Land:Deutschland
Liga:1.Bundesliga
Stadion:Neckarstadion, Stuttgart
Zuschauer:55.700

Freitag-Abend. Feierabendverkehr. Wasenauftakt. Es kann sich jeder denken, dass hierbei die Geduld eines Autofahrers mehrmals auf die Probe gestellt wurde und so wurden aus den üblichen 1 1/2 Stunden Anfahrt mal eben 2 1/2 Stunden, wobei immerhin unbeschadet das Ziel erreicht wurde, was bei dem ein oder anderen nicht der Fall gewesen sein dürfte, denn auf der Route gab es ganze vier Blechschäden zu verzeichnen. Wie auch immer: Auf dem Weg zum Stadion noch kurz im Schlienz-Stadion pausiert und eine unverschämt teure Riesenbratwurst für 4,50 (!!) EUR verspeist, bei welcher das einzige, was wirklich riesig war, der Preis gewesen ist. Im Stadion angekommen war es noch realtiv leer, was bei dem anfangs erwähnten Wasenauftakt auch nicht sonderlich überraschte und so wunderte es nicht, dass kurze Zeit später der um 10 Minuten nach hinten verschobene Anpfiff verkündet wurde.
Zum Anpfiff gab es auf VfB-Seite das übliche Fahnen-, Schal- und Doppelhalterintro - immer wieder schön anzusehen. Die Gäste (offiziell 2.200) setzten - abgesehen von ganz wenigen Mini-Schwenkern - keinerlei optische Akzente. Akkustisch war es ganz in Ordnung, wenngleich ihr auch hier etwas mehr erwartet hatte.
Auf dem Rasen wurde der VfB nach einigen Abtastminuten seiner Favoritenrolle gerechet und ging gegen ganz schwache Hamburger mit 1:0 in Führung und hatte auch in den darauffolgenden 10-15 Minuten ein ganz klares Übergewicht und hätte die Führung ausbauen müssen. In der 2.Hälfte stellte der VfB das Fussballspielen ein und der HSV konnte das Spiel noch wenden und siegte am Ende nicht unverdient, wohingegen das Gebolze des VfB in der 2.Hälfte Erinnerungen an die letzte Saison aufkommen lies. Man kann nur hoffen, dass es nicht wieder so kommen wird...

Zurück zur Spielübersicht