SSV Reutlingen - SV Waldhof Mannheim

  • 0:1 (54.) Reule
Saison:Saison 2010/2011
Datum:Samstag, 04.06.2011 15:30Uhr
Land:Deutschland
Liga:Oberliga BaWü
Stadion:Kreuzeichestadion, Reutlingen
Zuschauer:2.800

eintrittskarte

Nachdem der SSV Reutlingen am letzten Wochenende gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten (Bahlinger SC) verloren hatte, ging es für die Kreuzeiche-Kicker heute im Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim bereits richtig um die Wurst. Vor dem Spieltag war es gerade einmal 1 Punkt Vorsprung auf den letzten vakanten Abstiegsplatz, welchen vor diesem Spieltag die SGV Freiburg inne hielt.
Auch für den heutigen Gegner aus Mannheim ist die Saison noch nicht vorbei, hofft man hier doch noch darauf, den bis-dato Spitzenreiter aus Nöttingen noch abzufangen und selbst noch den Platz an der Sonne, welcher den Aufstieg in die Regionalliga bedeutet, zu erreichen.
Es war also angerichtet für einen spannenden Fussballnachmittag.
Etwa eine Stunde vor Spielbeginn erreichte ich das Kreuzeichestadion, wo sich bereits allerhand Polizeikräfte tummelten, um dieses „Sicherheitsspiel" zu überwachen. Für 7 EUR ging es dann auch hinein auf die Gegentribünen-Stehränge und nachdem sich das Stadion auf den Saisonrekordwert von knapp 3.000 Besuchern (davon ca. 1.000 Gäste aus Mannheim) gefüllt hatte, ging das Spiel dann auch schon los.
Zum Einlaufen der Teams präsentierte Reutlingen ein paar Fahnen, Schals und Doppelhalter zusammen mit dem Spruchband „immer alles geben!", was wohl thematisch ganz gut zur aktuellen Situation (bzw. eigentlich zu jedem Spiel) passt. Die Gäste zeigten eine kleine Choreo mit blauen und schwarzen Pappen. In der Mitte der Choreo war wohl noch ein Spruchband mit dem Text „Aufstieg", welches ich jedoch leider aufgrund meines Sichtwinkels nicht erkennen konnte. Die Stimmung dann auf beiden Seiten etwa ausgeglichen, wenngleich ich von meiner Position die Reutlinger öfter und lauter hören konnte, was allerdings sicherlich auf anderen Plätzen im Stadion auch ganz anders ausgesehen haben kann.
Während in der 1.Hälfte das Spiel noch auf ausgeglichen mäßigen Niveau stattfand, erzielte Mannheim kurz nach der Pause mit einem Sonntagsschuss das 1:0 und brachte dieses Ergebnis dann auch über die Zeit. Kurz nach diesem 1:0 erhellten unter dem Motto „Bienvenido en Boca Reutlingen" einige Bengalos, sowie roter Rauch den Fanblock, was mit einigen schwarz-roten Regenschirmen, sowie Luftschlagen noch abgerundet wurde. „Südländische Atmosphäre" würde die deutsche Medienlandschaft dies wohl nennen, wenn sich dies in Argentinien oder Brasilien ereignen würde...
Wie erwähnt, es blieb beim 1:0 für Mannheim, was für beide Teams Konsequenzen mit sich zieht:
- Mannheim springt auf Platz 1 (Konkurrent Nöttingen hat in Balingen mit 4:1 verloren) und hat nun vor dem letzten Spieltag 2 Punkte Vorsprung
- Reutlingen rutscht auf einen Abstiegsplatz (Konkurrent Freiberg gewann in Kehl mit 1:0) und hat es nun am letzten Spieltag nicht mehr selbst in der Hand. 4 Teams können noch absteigen (Freiberg 43 P., Hollenbach 42 P., Bahlingen 42 P., Reutlingen 42 P.)

Zurück zur Spielübersicht