Borussia Dortmund - FC Energie Cottbus

  • 1:0 (44.) Kringe
  • 2:0 (70.) Klimowicz
  • 3:0 (84.) Klimowicz
Saison:Saison 2007/2008
Datum:25.08.2007
Land:Deutschland
Liga:1.Fussball-Bundesliga
Stadion:Signal-Iduna-Park, Dortmund
Zuschauer:64.100
Nach Übernachtung bei M.B. aus R. (danke nochmal), ging es am späten Morgen in Richtung Dortmund, wo die gastgebende Borussia gegen Energie Cottbus den verpatzten Saisonstart mit 2 Niederlagen zu Hause gegen Duisburg und im Revierderby bei Schalke 04 stoppen und mit einem Heimsieg die Fans zumindest teilweise wieder versöhnen wollte.
Das Westfalenstadion, welches seit einiger Zeit den Namen "Signal Iduna Park" tragen darf stellt mit seinen 80.000 Plätzen das größte Stadion Deutschlands dar, welche am heutigen Tage aber aus verständlichen Gründen (Gegner und bisheriger Saisonverlauf) nicht alle besetzt werden konnten und so fanden sich lediglich 64.100 Zuschauer ein.
Die Borussia war von Beginn an bemüht, den Fans ein gutes Spiel zu zeigen und so spielten sie sich Torchance um Torchance heraus, welche aber anfangs ungenutzt blieben. Erst eine Minute vor Ende der 1.Hälfte konnte Florian Kringe die Borussen mit 1:0 in Führung schießen. Auch in der 2.Hälfte änderte sich das Bild nicht: Die Borussen das bessere Team, die Lausitzer fast nur in der Defensive tätig. Am Ende hieß es dann 3:0 für den Gastgeber, was absolut verdient war.
Auf freien Autobahnen ging es dann zügig nach Hause, mit der Erkenntnis, sich für die richtige Tour entschieden zu haben - 10 Tore, über 100.000 Zuschauer, gute (Dortmund) bis geniale (Köln) Spiele und viele schöne Erlebnisse sprechen für sich.

Zurück zur Spielübersicht